Drucken

14 Holz fehlen Herren-Team zur Meisterschaft - Mixed-Team holt Bronze

Sportkegeln | 24.03.2018

(BR) Wer hätte vor wenigen Wochen noch daran geglaubt, dass der Kampf um die Meisterschaft in der A-Liga nochmal spannend werden würde?

 

Doch weil dem damaligen Tabellenführer SG Kelsterbach (Tabellenführer seit dem 7. Spieltag!) im Endspurt anscheinend die Luft ausging, konnten TV Lorsbach und die Sportkegler der TG die Meisterschaft wieder spannend machen.

Am vorletzten Spieltag waren die Weinstädter sogar mit einem Punkt Vorsprung auf den ersten Platz geklettert und hatten am vergangenen Wochenende die Meisterschaft aus eigener Kraft in den Händen.

Die Kelsterbacher, welche bereits vor der TG spielten, verlor erneut und machten aus dem Drei- einen Zweikampf.

Aber vielleicht war es gerade die ungewohnte Situation, einmal der Gejagte zu sein, welche in den Köpfen hängenblieb und die Meisterschaft entschied.

Mit leicht veränderter Mannschaftsaufstellung reisten die Hochheimer zum Tabellenschlusslicht nach Sachsenhausen. Die Gastgeber machten vor Spielbeginn die Ansage bei der Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden zu wollen.

Unter diesem Vorzeichen der sportlichen Fairness entbrannte ein Duell auf Augenhöhe. Das Starterpaar Dieter Schmitt und Fritz Beier konnten dem stark aufspielenden Gegner nur 12 Holz Vorsprung abringen und übergaben das Spiel an die Schlusspaarung Bernhard Wagenpfeil und André Theiß. Nach anfänglich guter Phase der Hochheimer spielte sich ein Frankfurter Spieler in einen wahren Rausch und drehte fast im Alleingang die Partie.

Mit 13 Holz Differenz blieb das Zählwerk zugunsten des Gastgebers stehen und reduzierte die Meisterschaftsambitionen der Weinstädter auf ein Mindestmaß. Mit einem Tag Versatz machten die Lorsbacher in ihrem Spiel die Saison mit einem Sieg in Bischofsheim für sich klar. "Natürlich sind wir enttäuscht und hadern mit uns selbst. Aber dass wir überhaupt noch ein Wörtchen mitzureden hatten, das macht uns dennoch stolz. Hätte man uns vor zwei Wochen gefragt, wäre bei uns niemand auf diese Idee gekommen" so der Abteilungsleiter Bastian Reich. Die Sportkegler sind ebenfalls stolz darauf mit zwei Spielern unter den zehn besten Spielern der Liga vertreten zu sein. Erweitert man den Fokus auf die Top-20, lassen sich alle Stammspieler des A-Liga-Teams wiederfinden.

Endergebnis des Spiels SG Sachsenhausen gegen TG Hochheim 1 1626:1615 Holz

Einzelergebnisse: D. Schmitt 393 Holz, F. Beier 409, B. Wagenpfeil 406 Holz, A. Theiß 407 Holz

 

Mixed-Team beendet Saison mit Auswärtssieg

Weniger Spannung, aber ebenso viel Stolz für die eigene Saisonleistung, zeigte das Mixed-Team der Turngemeinde beim ihrem letzten Spiel. Bereits vor dem Spieltag stand fest, dass der bronzene Platz nicht mehr zu nehmen war.

Der Blick nach oben war leider ebenfalls unnötig, da die beiden Mörfeldener Vereine die Ränge eins und zwei untereinander ausmachten. Die Fakten sollten aber am Siegeswillen der Sportkegler keinen Abbruch tun.

So fuhren die Damen und Herren am Sonntag zur Partie nach Gräfenhausen und waren von der Bahnanlage bereits vor Spielbeginn vollauf begeistert.

Mit dieser Begeisterung starteten die Sportkegler dann auch in das Spiel. Milka Schmitt und Jürgen Kunkel erkämpften dem Team nach den ersten 100 geworfenen Kugeln einen satten Vorsprung von 49 Holz. Besonders Milka Schmitt konnte mit ihrer Saisonbestleistung einen wesentlichen Anteil für sich verbuchen. Das Schlusspaar Bastian Reich und Ursula Schmitt schafften es den Vorsprung gegen den stärker werdenden Gegner bis zum Ende des Spiels nicht kippen zu lassen.

"Dafür, dass wir mit dem Mix-Team in einem neuen Bezirk antreten mussten und uns fast alle Gegner vor der Saison unbekannt waren, haben wir eine klasse Mannschaftsleistung abgelegt. Mit dem dritten Rang haben wir eine Duftmarke bei einigen Gegnern hinterlassen! Wir sind aber auch froh über die Pause bis zur nächsten Saison. Am Ende konnten wir beide Mannschaften nur noch eben so aufstellen. An den meisten Spieltagen stellte sich der Kader aufgrund von Verletzungen und Abwesenheiten von ganz allein auf." gibt Abteilungsleiter Reich die verzwickte Situation in der Sportkegel-Abteilung der Turngemeinde wieder. Auch in der C-Liga findet sich nach Saisonende ein Hochheimer Sportkegler in den Top-10 der Einzelleistungen wieder - am Ende zählt jedoch die geschlossen gute Mannschaftsleistung!

Endergebnis des Spiels SKG Gräfenhausen gegen TG Hochheim 2 1587:1620 Holz

Einzelergebnisse: J. Kunkel 358 Holz, M. Schmitt 454 Holz, B. Reich 427 Holz, U. Schmitt 381 Holz