Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V.

 Turnen Leichtathletik   Judo   Gymnastik  Schwimmen  Basketball  Handball   Kegeln  Rehasport   Tanzen    Tischtennis

Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V.

Basketball   Handball  Kegeln   Tischtennis   Rehasport   Tanzen  TurnenLeichtathletik  Judo Gymnastik Schwimmen

Login

Neues Programm der Tanzsportabteilung gestartet

Tanzen |  2.9.2018

HPM -  Neues Programm der Tanzsportabteilung gestartet / nach dem Abschied des langjährigen Trainers Roland Schluschaß hat Péter Gál ab 10. August seine Tätigkeit als Tanzlehrer bei der TG Hochheim für Standard/Latein und Linedance/Discofox begonnen

 

Mit dem ersten Übungsabend nach den Sommerferien stellte sich auch gleichzeitig den anwesenden neuen Paaren Herr Péter Gál als neuer Tanzlehrer der TG Hochheim vor. Er trainiert ab sofort in Nachfolge des Ende Juni ausgeschiedenen vormaligen Tanzsporttrainers Roland Schluschaß die Übungseinheiten Standard/Latein und Linedance/Discofox jeweils an den Freitag Abenden und Sonntag Abenden.
„Der Weggang von Roland Schluschaß kam für alle überraschend, er hat der TG Hochheim über 28 Jahre als Trainer wertvolle Dienste geleistet und war am Aufbau der Tanzsportabteilung, dem Nesthäkchen der Turngemeinde, entscheidend beteiligt“, so Abteilungsleiter Hans-Peter Maier. Die Tänzer hatten ihm zur letzten Stunde vor den Ferien in großer Runde dafür Dank und Anerkennung ausgesprochen und mit großer Wehmut noch ein Präsent überreicht.
Umso erfreulicher nun der Start gleich wieder zur Hallenöffnung nach den Ferien, dass es dem Vorstand gelungen ist, mit Herrn Gál einen neuen Übungsleiter zu finden, der nahtlos in das Tanzsporttraining einsteigen konnte. Aufgrund seiner langen und vielfältigen Berufserfahrung wird es auch sonntags neben Linedance ein reichhaltiges Angebot für Anfänger und Wiedereinsteiger in Standard- und Lateintänzen sowie Discofox und Partyrhythmen geben. So begann für die Linedance-Gruppe auch schon ab Sonntag (12. August) das neu aufgelegte Trainingsprogramm unter neuer Leitung, das fortlaufend ausgebaut wird – für Singles und Paare, die Lust auf Bewegung zur Musik haben und die Grundlagen des Tanzsports erlernen und festigen wollen. Interessierte sind herzlich willkommen, Schrittfolgen wie Busstop oder Mammamia einzustudieren.

Trainingsort und Zeiten sind dem aktualisierten Trainingsplan zu entnehmen (Homepage der Abteilung Tanzsport) oder bei der Abteilungsleitung per Mail zu erfragen. Gleichzeitig sind dort Anmeldungen für eine neue Starter-Übungsgruppe möglich, die bei mindestens fünf Paaren sonntags den Trainingsbetrieb ab September aufnehmen wird. Kommen Sie abends vorbei, Paare können unverbindlich an einer Schnupperstunde teilnehmen. Dazu wird es ab Oktober zusätzlich an wenigen ausgewählten Samstagen einzelne freie offene Trainingsstunden abends in der Jahnturnhalle geben, wo Musik aufgelegt wird und das Kennenlernen der Tänze und der Paare im Vordergrund steht.

Spaß und gute Laune mit West Coast Swing – erfolgreicher Auftritt auf der Vereinsbühne am Weinfestsonntag / regelmäßiges Trainingsprogramm jetzt in Kooperation mit der Ballettschule Hochheim

Genauso mit Elan geht es jetzt wieder mit dem Training bei West Coast Swing weiter, das von Frau Penda Diallo geleitet wird. „Ein toller Erfolg, dass es nach nur fünf Einheiten im ersten Halbjahr gelungen ist, eine Choreografie einzustudieren und auf dem Weinfest zu präsentieren“, strahlte Bita Bürk, stellvertretende Abteilungsleitung. Die gute Laune rüberzubringen, das fiel bei der swingenden Ballade von Jason Mraz - Have It All, ganz und gar nicht schwer. Trainerin Penda Diallo war ebenso stolz, dass die kleine Mannschaft binnen kurzer Zeit die maßgeblichen Basics von West Coast Swing erlernt und dazu bereits anspruchsvollere Figuren einstudiert hat. Jetzt startete das Übungsprogramm mit den Grundlagen zum Wiederholen und für Hinzukommende ab 16. August (donnerstags) und wird bis zum Jahresende nach Plan in mehreren Einheiten regelmäßig fortgesetzt. Dabei stehen Begriffe wie Left Side Pass, Under Arm oder Sugar Push im Vordergrund. Die Donnerstag-Abende werden in Kooperation mit der Ballettschule Hochheim in den Räumen in der Ulmenstraße unterrichtet. Hier bieten sich tänzerisch einige Schnittmengen mit dem Ballettunterricht von Frau Herrera de Frey, die die Zusammenarbeit mit der TG Hochheim für den Nachwuchs sehr positiv sieht.

An Samstagen gibt es ab 15. September fortlaufend weitere ergänzende Trainingseinheiten in zwei jeweils eineinhalb Stunden dauernden Blöcken, die Anfängern und daneben Fortgeschrittenen besondere Trainingsschwerpunkte und Vertiefungen zu moderner Musik ermöglichen. Anmeldungen für donnerstags und/oder samstags sind ab sofort erwünscht. Anfragen hierzu sind ebenso an die Abteilungsleitung zu richten –oder einfach mit Tanzschuhen vorbeikommen und ausprobieren!! Spaß und gute Laune sind garantiert.

 

 

Unsere Partner

Besucherstatistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
345772
Zum Seitenanfang